Zum Inhalt springen

N47.
613720°
E10.
177710°

Allgäuer Bergbauernmuseum, Immenstadt

Vollendung des Museumsrundwegs und Schaffung einer Outdoor-Sonderausstellungsfläche

Umsetzung durch

Träger: Allgäuer Bergbauernmuseum Diepolz e. V. / Projektleitung: Thilo Kreier

Vor einer imposanten Bergkulisse begleitet das auf über 1.000 Höhenmeter gelegene Freilichtmuseum die Besucherinnen und Besucher in die Welt der Allgäuer Bergbauern vor 200 Jahren. In den historischen Gebäuden wird das Leben der Bergbäuerinnen und Bauern dokumentiert und in verschiedenen Angeboten wie beispielsweise Kursen zum Brotbacken oder zur Käseherstellung in die Gegenwart geholt. In Trettraktoren-Parcours können Kinder beim Verladen von Heu und Rangieren der Kindertraktoren tiefer ins Bauernleben eindringen und sich auf dem Abenteuerspielplatz sowie im „Spielwäldle“ austoben.

Der Museums-Rundweg endet derzeit an einer öffentlichen Straße. Im Zuge des Soforthilfeprogramms 2021 soll ein Weg angelegt werden, auf dem die Gäste sicher und barrierefrei zurück zum Museumseingang gelangen.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Landwirtschafts-oder Landtechnikmuseum, Freilichtmuseum

Bundesland

Bayern

Fördersumme DVA

50.000,00 €

Förderjahr

2021