Zum Inhalt springen

N51.
770385°
E11.
244800°

Archiv für Dorfgeschichte, Ballenstedt

Sanierung und Neugestaltung des "Archives für Dorfgeschichte" in Badeborn

Umsetzung durch

Stadt Ballenstedt / Projektleitung: Chistian Mühldorfer-Vogt

Im Zentrum Badeborns befindet sich die 1886 gegründete Dorfschule. Darin untergebracht ist seit 1996 das landwirtschaftliche Museum „Archiv für Dorfgeschichte“, dessen Träger der „Heimatverein mit Herz e.V.“ ist. Im Charakter eines Schaumagazins präsentiert es auf zwei Ebenen auf ca. 235 Quadratmetern die komplette Sammlung, die Objekte vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die 1950er Jahre umfasst. Schwerpunkte in der Präsentation bilden die Milchverarbeitung, der Flachsanbau, das Schlachten, ein Barbiersalon, die Mobilität in der landwirtschaftlich geprägten Gesellschaft sowie die sich wandelnde Bedeutung des Feldhamsters. Im Museum finden regelmäßig Klassen- und Seniorentreffen sowie Vorträge statt. Im Rahmen von Projekten ist zudem die örtliche Kita ein regelmäßiger Gast.

Das Treppenhaus bildet das Herzstück des Museums. Vor zwei Jahren drangen große Wassermengen durch das defekte Dach und zogen auch das Treppenhaus in Mitleidenschaft. Im Jahr 2020 konnte bereits das Dach erneuert werden. Aus den Mitteln des Soforthilfeprogramms soll nun das Treppenhaus malerisch instandgesetzt werden. Weiterhin soll im Treppenhaus eine vertiefende Vermittlungsebene geschaffen werden, die es ermöglicht, die anschließenden Inszenierungen zu kontextualisieren. Zu diesem Zweck sollen drei Vitrinen angeschafft werden zur Präsentation historischer Dokumente und Fotos.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Landwirtschafts- oder Landtechnikmuseum

Bundesland

Sachsen-Anhalt

Fördersumme DVA

6.692,15 €

Förderjahr

2021