Zum Inhalt springen

N50.
275834°
E 8.
523394°

Freilichtmuseum Hessenpark GmbH, Neu-Anspach

Landleben erleben

Umsetzung durch

Freilichtmuseum Hessenpark GmbH / Projektleitung: Elke Ungeheuer

Das Freilichtmuseum Hessenpark zeigt das dörfliche und kleinstädtische Alltagsleben vom 17. Jahrhundert bis in die 1980er Jahre. Präsentiert wird die ganze Vielfalt des Bauens, Wohnens sowie des handwerklichen, landwirtschaftlichen und häuslichen Arbeitens. Zusammen mit Vorführungen zur Verarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten und der täglichen Versorgung von Tieren erhalten Interessierte einen Einblick in das historische Leben und Arbeiten der ländlichen Bevölkerung. Als Ort für lebendiges Lernen ist der Hessenpark vor allem für Familien mit Kindern und Schulklassen an der Schnittstelle zwischen städtischem und ländlichem Raum ein Ort, an dem das „Leben auf dem Land“ in seiner Vielschichtigkeit erlebt werden kann. Für regionale Akteure aus den Bereichen historische Landwirtschaft, Erhalt der Kulturlandschaft sowie Umwelt- und Naturschutz ist das Museum Plattform und Impulsgeber für Kooperationen und Projekte.

Im Zuge des Soforthilfeprogramms 2021 soll in einer der Scheunen eine neue Ausstellungsfläche entstehen und diese mit einem modernen Brandschutz ausgestattet werden. Weiterhin ist die Realisierung digitaler Hausrundgänge geplant, die das Wohnen und Arbeiten auf dem Land in verschiedenen Zeiten zeigen und auf diese Weise einen barrierefreien, virtuellen Zugang zu diesen ermöglichen.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Landwirtschafts- oder Landtechnikmuseum

Bundesland

Hessen

Fördersumme DVA

40.566,44 €

Förderjahr

2021