Zum Inhalt springen

Niederrheinisches Freilichtmuseum, Grefrath

Neukonzeptionierung der Dauerausstellung im Lehrbienenhaus

Umsetzung durch

Museumsverein Dorenburg e.V. / Projektleitung: Kevin Gröwig

Das Niederrheinische Freilichtmuseum des Kreises Viersen thematisiert auf etwa vier Hektar die bäuerliche Kultur und die Handwerkskultur des Niederrheins. Es verfügt über ein Lehrbienenhaus, einen Kräuter-, einen Färber- sowie einen Bauerngarten. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermitteln in den Sommermonaten das Spinnhandwerk und die Flachsverarbeitung. Zahlreiche Sonderveranstaltungen wie der Mairitt oder der Treckertreff sind feste Größen im Jahresprogramm des Museums.

Im Rahmen des Soforthilfeprogramms wird die Überarbeitung der Dauerausstellung im Lehrbienenhaus gefördert unter Berücksichtigung der Bedrohung der Wildbiene und der Bedeutung der Biene für die Umwelt.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Freilichtmuseum

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Fördersumme DVA

11.891,00 €

Förderjahr

2021